Über diesen Blog

Seit nun ca. drei Jahren (Stand Anfang Sommer 2016) beschäftige ich mich nun mit der Anwendungsentwicklung mit Xojo. In dieser Zeit, das muss ich bei aller Bescheidenheit feststellen, habe ich eine ganze Menge gelernt – nicht nur meine alten Informatikkenntnisse wieder zum Leben erweckt, nicht nur diese aktualisiert und ein wenig was von objektorientiertem Programmieren begriffen, sondern mittlerweile auch eine Menge Einblick in die Mac OS X- und iOS-Hintergründe gewonnen.

Und da fiel es mir auf: Es gibt wenig deutschsprachige Sites zum Thema. Viele Neu- oder Quereinsteiger geraten in sehr ähnliche Probleme. Noch sind meine Erinnerungen an den Einstieg recht frisch. Warum also nicht ein Tagebuch zusammenstellen, um es anderen einfacher zu machen?

Hier also meine ganz persönlichen Darstellungen zum Thema. Ganz persönlich, da ich mit Xojo, Inc. verbunden  und als Evangelist für Deutschland tätig bin. Das ist ein Begriff, mit dem ich nicht so recht warm werde, denn die Konnotationen zu religiöser Überhöhung liegen auf der Hand. Xojo ist m. E. ein großartiges Entwicklungswerkzeug für plattformübergreifende Entwicklung, aber (noch) nicht das ideale für alle Einsatzzwecke – High-End-Spieleentwicklung mit SpriteKit und Metal beispielsweise ist derzeit (!) nicht möglich.* Kritische Distanz ist also durchaus geboten und soll den Lesern auch empfohlen sein. Wenn in vielen Fällen eben doch eine Empfehlung für Xojo dabei herauskommen sollte, dann ist das ehrliche Überzeugung, kein Marketing-Versuch. Ebenso wie alle Texte hier wie gesagt meine persönlichen Ansichten widerspiegeln und an keiner Stelle als offizielles Statement von Xojo, Inc. begriffen werden sollten.

Genug des Vorworts. Wo fangen wir an?
(Klicken Sie auf das Kästchen rechts oben zur Anzeige der Navigationsleiste)

 

* Das kann man so ganz nicht mehr stehenlassen. SpriteKit und SceneKit existieren für iOSLib, und ich plane, sie auch bald auf OSXLib zu übertragen. Bei Interessensbekundung auch gerne mit höherer Priorität.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s