Sicher ist sicher

Xojo führt Zwischenspeicherungen des Projekts aus, und für den Fall, dass sich die IDE einmal unvermutet frühzeitig beenden könnte, wird in der Regel bei einem Neustart auf ungesicherte Projekte hingewiesen und nachgefragt, ob diese rekonstruiert werden sollen. In den allermeisten Fällen kann man damit ziemlich sicher programmieren.
Hin und wieder einmal – und nach Murphy’s law mit großer Sicherheit dann, wenn Sie endlich einen komplizierten Algorithmus zum Laufen gebracht haben –, mag dieser Sicherheitsmechanismus aber auch mal den Überblick verlieren. Manchmal ist es auch die nervöse Programmiererhand, die versehentlich die Datenrettung abwinkt.
Besser wäre doch eine zuverlässige Sicherung des Projekts vor jeder Kompilierung.
Und das ist, wie Sie sich bestimmt schon denken konnten, mit Bordmitteln sehr einfach machbar:

  • Klicken Sie im Navigator unter Build Settings auf die (oder eine der) Plattform, für die Sie gerade entwickeln.
  • Wählen Sie in der Menüzeile Insert/Build Step/Script
    Buildstep 1
  • Im Codeeditor erscheint eine neue, leere Methode. Geben Sie den Code

    Docommand "Savefile"

    ein. Müßig zu erklären, was dieser Befehl macht, oder?

  • Verschieben Sie die Methode vor das Zahnrad mit der Bezeichnung „Build“ – damit wird das Script vor einem Build ausgeführt. Benennen Sie sie eventuell sinnvoll:
    Buildstep 2
  • Und kontrollieren Sie nun noch im Inspector, dass „Applies to“ auf „Both“ gestellt ist – damit wird das Script sowohl bei einem Klick auf „Run“ als auch bei einem auf „Build“ ausgeführt:
    Buildstep 3

Das war’s!
Gutes safer programming!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s