Nun aber endlich mal: iOSLib reloaded

Jaja, neinnein, Zeit ist leider immer noch nicht für größere Beiträge. Nichtsdestotrotz hat eine Anfrage im Xojo-Forum mich dazu gebracht, meine schlummernde iOS-Lib erneut in Angriff zu nehmen. Und der erste Teil steht jetzt zum Download bereit: iOSLib. Der Name verspricht aktuell mehr, als er halten kann. Im Prinzip ist hier erst einmal die Grundlage für Erweiterungen geschaffen. Als richtigen Nutzwert gibt es dafür die Blockanimationen von UIView, die auf jedes iOS-Steuerelement angewandt werden können.

Wenn man es damit wild treibt und Farb- sowie Positionsanimationen mit Transitionen auf ein paar Elemente und derdiedas View selbst(!) anwendet, sieht es so aus:

Es geht aber auch hübsch!

Die englischsprachige Dokumentation finden Sie im Github-Wiki.

Theoretisch sollte die Lib nun auch 64bit-kompatibel sein, aber mangels entsprechendem Gerät konnte ich keinen Testlauf starten. Insofern freue ich mich diesmal ganz besonders über Feedback – funktioniert es denn wirklich?

Ein Gedanke zu “Nun aber endlich mal: iOSLib reloaded

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s