Ferienvorschlag: Mal eben Programmieren lernen?

Während die Terminüberlegungen für meinen Workshop noch in der Planung sind und es momentan eher nach spätem August bis frühen September ausschaut, gibt es wieder mal einen guten Grund, dass ich hier länger nichts geschrieben habe: Ich habe nämlich viel geschrieben.

Nun, immer wieder erreichen mich Anfragen, wann denn ein deutsches Xojo-Handbuch erschiene. Immer wieder gebe ich dann ernüchternde Antworten von mir: Dass so etwas nämlich in den Sternen steht. Einerseits ist da der Umbau auf das neue Framework, der ja noch lange nicht vollumfänglich abgeschlossen ist und ein wirklich aktuelles Werk zu einer kniffligen Angelegenheit macht: Es werden viele Doppelbeschreibungen nötig, will man dem aktuellen Zustand gerecht werden. Und später jede Menge Berichtigungen, wenn nämlich überall das Xojo-Framework residiert.

Und andererseits: Himmel, das sind Hunderte von Seiten! Da ist schon die pure Übersetzungsarbeit eine Herkulesaufgabe, die ich beim besten Willen nicht in die verfügbare freie Zeit quetschen kann.

Aber, um ganz ehrlich zu sein: So richtig froh hat mich diese Antwort nie gemacht. Ich glaube, es herrscht ganz schön dolle Bedarf an einem deutschen Xojo-Lehrbuch und womöglich -Nachschlagewerk. Außerdem sollte ich auch besser einen Leitfaden in der Hand haben, um mich beim Workshop nicht in den Möglichkeiten zu verlieren.

Da ich ja hauptberuflich in der Druckvorstufe verwurzelt bin, kann ich ja auch gleich versuchen, es ein bisschen ordentlich und halbwegs hübsch zu machen und gleichzeitig ins Reine tippen. Aber eben nicht für ein Handbuch, sondern für ein Nichthandbuch: Ein digitales Werk, ein kleines bisschen multimedial, das, wenn die Zeit sich erübrigen lässt, Stück für Stück weiterwachsen soll.

Titel

Momentan gibt es darin eine Kurzeinweisung in Xojo und eine allgemeine Einführung in die Programmierung sowe desgleichen in die objektorientierte Programmierung. Natürlich anhand von Xojo, aber durchaus allgemeingültig. Dafür aber bemüht darum, so gut es mir möglich war von Anfang an zu berichten. Darüberhinaus wächst die Übersetzung der Sprachreferenz, wobei es dort noch sehr, sehr viele Lücken gibt. Falls die Ferienzeit für Sie ein paar Regentage bereithält oder Sie aus Gründen dem Bildungsurlaub positiv gegenüber eingestellt sind und Sie immer schon mal wissen wollten, wie das mit dem Programmieren eigentlich so funktioniert: Lassen Sie mich doch bitte wissen, ob Sie mit diesen Seiten etwas anfangen können!

Da Dropbox demnächst den Public-Ordner abschafft, finden Sie die Dokumentation zusammen mit den Beispielprojekten jetzt bei Github. Dort einfach „Clone or Download“ anklicken und den Download starten. Wahlweise gibt es das Nichthandbuch als PDF oder eBook. Das PDF sollten Sie in Acrobat anschauen, sonst geht die Interaktivität nicht!

 

 

2 Gedanken zu “Ferienvorschlag: Mal eben Programmieren lernen?

  1. Ich bin neu in sachen xojo und finde den ansatz für die cross-plattform entwicklung sehr interessant. Leider gibt es aber kaum deutsche literatur und hier in der schweiz auch kaum jemanden, der xojo benutzt. Wie wäre es, wenn wir die Übersetzung aus dem englischen ins deutsche als crowd projekt in angriff nähmen?

    Gefällt mir

    1. Hallo Stefan,
      mit einer reinen Übersetzung wäre es m.E. nicht getan, da die offiziellen Handbücher sich noch am alten Framework orientieren, in diesem Jahr das Xojo-Framework aber überall voll zur Verfügung stehen soll. Du hast vermutlich das Nichthandbuch hier gefunden. Auch wenn ich leider momentan beim Desktop-Kapitel hänge, weil sich viele andere Projekte davorgeschoben haben: Alleine die wichtigsten Teile der Sprachreferenz zu übersetzen ist locker Vollzeitarbeit für mindestens ein Jahr. Und die Referenz ist in dauernder Veränderung begriffen.
      Andererseits steckt da viel Information drin, die ohne Übersetzung nach meiner Erfahrung an manchem vorbeigeht, wenn sie nur auf Englisch vorhanden ist. Also gerade in diesem Bereich wär es toll, Zusammenarbeit zu haben.

      Dann gibt es diverse Beispiele, z.B. in den Examples der IDE, aber auch in Tutorials und anderen Tipps, die nicht unbedingt immer die beste Programmierpraxis zeigen und deswegen meiner Ansicht nach überarbeitet werden sollten statt nur ersetzt zu werden.

      Langer Rede kurzer Sinn: Jede Unterstützung, die dazu beiträgt, mehr deutsche Dokumentation zu haben, ist mir herzlich willkommen. Ich habe kürzlich beim Durchschauen des Nichthandbuchs einen Schreck bekommen, wie viele Tippfehler drin stecken. (Als kleine Rechtfertigung: Mir als größtenteils Blindtipper ist viel zu spät aufgefallen, dass meine Solartastatur im Winter nicht genügend Strom bekommt, Spar-LED-Beleuchtung sei Dank. Muss wohl doch nach einer guten Tastatur mit Schnur suchen – leider fallen die an sich hübschen Mac-Tastaturen bei mir immer nach spätestens einem Jahr aus, gerne zunächst durch Versagen der Shift-Taste, obwohl diese, wenn alleine ausgelesen, offenbar zuverlässig funktioniert …) Tja, also alleine Korrekturlesen wär eine große Hilfe!

      Kommt noch der Umstand der Finanzierung dazu: Die gibt es nicht. Alles ist OpenSoure. Steht und fällt also alles mit dem Vermögen, nebenbei noch genug Einkommen zu generieren. Wessen Idealismus also nicht auf 0 zurückfällt ob dieser Umstände, der fühle sich gerne zur Mitarbeit motiviert.

      Was Schweizer Anwender angeht: Hast du mal in der deutschen Rubrik des Xojo-Forums nachgefragt? Christian Schmitz tourt auch sehr häufig durch die Lande/Länder und postet regelmäßig freie Treff-Termine. Wie allgemein das deutsche Forum in letzter Zeit sehr aktiv ist, die Chancen also gut stehen, darüber andere Anwender zum Austausch zu finden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s