Übersicht: Neuerungen in Xojo 2016r4

Falls Ihnen die Zeit fürs Betrachten des offiziellen Videos zu lang ist oder Ihre Englischkenntnisse nicht ganz so weit gehen: Hier eine kurze schriftliche Zusammenfassung.

Die größten Veränderung hat mit diesem Release die Windows-Plattform erfahren:

  • Die HiDPI-Unterstützung ist aus der Beta-Phase raus. Das heißt: Sollten Sie Probleme mit hochauflösenden Bildschirmen unter Xojo Windows erfahren, ist dies einen Bug-Report wert. Theoretisch sollte jetzt auch Windows komplett in hochauflösendem Glanz erstrahlen. Weshalb die IDE selbst jetzt auch hochaufgelöst existiert.
  • Dank der Einstellung der Unterstützung sehr alter Windows-Versionen konnte endlich das uralte GDI+-Grafikframework eingestampft werden. Stattdessen werden unter Windows jetzt Direct2D/DirectWrite zur Grafik- und Textausgabe verwendet. Diese sind hardwarebeschleunigt – d.h., Ausgaben an ein Graphics-Objekt, zum Beispiel während eines Canvas-Paint-Events, sind jetzt um ein mehrfaches schneller. (Benutzen Sie VMWare Fusion als virtuelle Windows-Maschine auf dem Mac, merken Sie davon allerdings nichts, bis Sie die Grafik-Hardwarebeschleunigung dort ausschalten. Unter Parallels ist das nicht nötig.)
  • Zur Verbesserung der Kompatibilität mit älteren oder länger nicht upgedateten Windows-Versionen können die Windows Universal Runtime DLLs per Schalterumlegen mit in den Windows-Build kopiert werden. (Eigentlich sollten sich diese auf einem gewarteten System ab Windows 7 finden, aber in der Praxis ist das nicht immer der Fall. Xojo baut aber auf diesen auf. Haben Ihre Kunden Probleme mit Ihrer Windows-Version, dann legen Sie den Schalter auf „On“ um.) win-runtime-dll

Die nächsten Änderung sind nicht mehr Windows-exklusiv, sondern beziehen sich auf die IDE selbst:

  • Haben Sie ein Picture in Ihr Projekt importiert und möchten das Projekt auf Retina/HiDPI umbauen, können Sie mit Rechtsklick auf das Picture dieses in ein ImageSet konvertieren. Das alte Bild wird dann zum normal aufgelösten, und Sie können 2x- (und ggf. 3x-)Versionen einfach durch Drag & Drop hinzufügen.
  • Vielleicht kennen Sie das Problem: Ihr Projekt läuft, aber Sie stellen fest, dass Sie eine Methode lieber in mehrere auseinandernehmen sollten. Code in die Zwischenablage, neue Methode einfügen, alle Parameter setzen, verlinken? Das geht einfacher! Wählen Sie den zu übertragendenden Code aus und rechtsklicken Sie – „Convert to Method“ macht den Rest!converttomethod
  • Convert to Constant ist ein ähnliches Refaktorierungstool für Konstanten. Sehr praktisch, um z.B. Textkonstanten mehrsprachig umzugestalten.
  • Die Suchmaske im Navigator sucht nicht nur mehr nur nach Namensbestandteilen, sondern kann auch filtern. Was Sie dort eingeben können, finden Sie in der Sprachreferenz.
    navigator-filter 
  • Das verbesserte Tab-Handling hatte ich ja schon separat beschrieben.
  • In der Beta-Phase befindet sich ein neues IDE-Kommunikationsprotokoll. Damit können Ihre Apps die IDE von außen steuern. Sinnvoll z.B., wenn Sie bei einem Projekt unterschiedliche Plattformen mit unterschiedlichen Settings builden – macOS 64 Bit Retina, Windows 32 Bit in normaler Auflösung z.B. Auch hier erzählt die Sprachreferenz unter IDE Communicator 2.0 Genaueres.

 

Weiter geht’s mit Änderungen der Web-Plattform:

  • WebContainer besitzen jetzt Horizontal- und VerticalScrollbar-Properties – sie können also Scrollbalken einblenden.
  • Die WebListBox hat jetzt eine CellPicture-Methode, die X- und Y-Position erwartet, an der das Bild zu zeichnen ist:
ListBox1.CellPicture(0,0) = meinIcon
  • Nutzer der Xojo Cloud können sich über viel schnellere Uploads ihrer Projekte freuen. Beim ersten Hochladen merkt man davon nicht viel. Spätere Builds aber werden als Delta in die Cloud geladen, d. h., nur die Veränderungen werden übertragen. Das kann bei Updates massig Zeit sparen.

Die restlichen Bugfixes fallen hoffentlich nur durch ihr Nichtmehrvorhandensein noch auf.

Praxis-Beispiele finden Sie im oben verlinkten englischen Video ab min. 12:00.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s