Alles im Gleichgewicht?

Ich freue mich ja sehr, via Twitter die Fermat’s Library gefunden zu haben, eine Plattform zur Visualisierung wissenschaftlicher Beiträge (die Website ist hier). Da gibt es regelmäßig wunderhübsche kleine animierte GIFs und ähnliches zu sehen, und manchmal auch den Hinweis auf Sourcecode, wie in diesem Fall zur Simulation eines doppelten Pendels. (Mit genauer Erläuterung der Berechnungen. (Für Interessierte: gekoppelte Differentialgleichungen, die mithilfe der Euler-Funktion gelöst werden)).

Doppelpendel

Das war in diesem Fall allerdings ein JavaScript-Code, und da dachte ich mir, das sollte doch schnell mal in Xojo umzusetzen sein. War es dann auch, und also Bonus gibt es noch ein paar Parameter mehr, an denen man spielen kann. Ein Stückchen objektorientierter ist das ganze auch gleich geworden.

Ich will Sie jetzt nicht mit der Mathematik quälen (um ehrlich zu sein: Ich hab die Formeln selbst nur übertragen). Wenn es Sie interessiert, schauen Sie gerne in obige Site rein.

Was ich allerdings möchte, ist Ihnen die kleine Simulation als Xojo-Code zur Verfügung zu stellen. Vielleicht haben Sie ja Lust, das Projekt noch ein bisschen zu erweitern und noch modularer zu machen? Dreiteilige Pendel erzeugen noch viel interessantere Animationen!

Zu beachten ist: Dies ist keine vollständige Physiksimulation! Auspendeln tut sich das Ding mangels Reibung nie wirklich. Hübsch anzuschauen ist es allerdings allemal. Insofern also, mit großer Verneigung vor der Physics Sandbox, die das ganze ausgetüftelt hat: Viel Spaß beim Pendeln!

P.S.: Ich glaube, es sind unterm Strich sogar weniger Zeilen als die knapp  100 in JavaScript – zumindest wenn wir mal unberücksichtigt lassen, dass viel mehr Parameter geändert werden können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s