Hilfe, Schulung, Jobs … die Xojo-Hobby-Kontaktbörse

Eine wie ich finde feine Anfrage wurde kürzlich an mich herangetragen: Es gibt viele Xojo-Anwender, die Programmieren als Hobby betreiben, was sich keineswegs despektierlich anhören soll: Mir wurden aus diesem Anwenderkreis des öfteren Codeschnipsel zugespielt, vor denen ich nur meinen Hut ziehen kann, wie z.B. eine WIA-Scannerschnittstellenanwendung für Windows, die ich liebend gerne beschreiben würde, was mich aber aufgrund ihrer Größe vor einige Herausforderungen stellt.

Die Anfrage war aber vielmehr folgende: Für die Vergabe kommerzieller Programmierjobs gibt es den Vermittlungsdienst für Pro-Lizenznehmer über das Xojo-Forum. Das funktioniert nach meiner Beobachtung gut und lohnt sich im übrigen auch für hiesige Anwender – letztens erst gab es eine Anfrage eines Berliner Unternehmens.

Nicht-Pro-Lizenznehmer bleiben aber außen vor, ebenso wie Unterstützungsanfragen kleiner und Hobbyentwickler, die sich von ihrem Etat her keine Hilfe zu professionellen Preisen leisten können. Engagierte Projekte bleiben dann gerne mal im halbfertigen Zustand liegen. Und auf der anderen Seite gibt es zahlreiche versierte Hobbyentwickler, die sich durchaus gerne ein Zubrot verdienen würden, aber keinen Kontakt zu Auftraggebern finden, eben weil sie im Hobbybereich tätig sind.

Nun also: Ich gebe gerne ein bisschen Speicherkapazität ab, um diese Site auch zur Partnerbörse für solche Unterfangen zu machen. Wohlgemerkt: Nicht, um Preise zu ruinieren, die im professionellen Bereich zum Überleben in einer kapitalistischen Grundunordnung nötig sind. Aber eben für all jene feinen, kleinen Projekte, denen sonst ein frühes Ende droht und die eben eher dem Hobbybereich zuzuschreiben sind.

Wer ein solches Projekt hat und auf der Suche nach Mitstreitern ist; wer eine Idee zu einer Software hat, aber mit der Umsetzung nicht ganz vorankommt, oder wer auch ganz einfach ein paar Stunden Freizeit übrig hat, die er gerne programmierend verbringen möchte, mag einfach die Kommentarfunktion verwenden, um sein Ansinnen hier bekanntzugeben.

Für den Fall, dass dies lieber nicht ganz an die große Glocke gehängt werden sollte, kann man mich natürlich auch gerne kontaktieren, und ich erstelle einen anonymisierten Eintrag und spiele Partnervermittler.

Und ich gehe gerne mit gutem Beispiel voran: Es fehlen mir leider die Kapazitäten zur Weiterführung meines Telefonprogramms für Ethernet- oder Bluetooth-fähige Telefone (Ursprünglich mal vor Jahren als Hilfestellung für Gigaset-Benutzer gedacht, die auf Mac-Seite nicht wirklich mit aktuellen Updates versorgt werden.) Wer so etwas gerne weiterführen möchte – Interessenten/Betatester gibt es, die aber unglaubliche Geduld mit mir haben mussten und trotzdem nur eine Rumpfsoftware probieren konnten –: ab in die Kommentarspalte oder mir eine Nachricht geschickt. Geplagte Telefonbenutzer würden sich freuen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s