Lernen & Literatur

Ein offener Brief an Lernvermittler und Lerner.*

Für Leser dieses Blogs ist es keine Neuigkeit: Ich verdiene einen Teil meines Vollkornbrots auch mit der Gestaltung klassischer Druckwerke. So habe ich momentan ein weiteres Buch der Reihe „Ein Leben lang lernen“ des geschätzten K2-Verlags vor mir, einem meiner langjährigen Kunden und eine wirklich gute Quelle hervorragender Schulmaterialien für alle, die Lernen nicht als Wissenseintrichtern begreifen.

Darin auch ein Interview mit Prof. Gerald Hüther, der klare Stellung zum Thema „frontales Lernen auf klassenweiter Schwierigkeitsstufe“ bezieht und eine Lanze zum Thema „aus Fehlern lernen“ bricht: Eigentlich lernen wir nur aus Fehlern.

weiterlesen

Xojo zum Anfassen

Alljährlich veranstaltet Xojo die XDC, die internationale Xojo-Anwenderkonferenz, üblicherweise im Land der begrenzten Unmöglichkeiten. Alljährlich? Diesmal (2017) nicht. Da die letzte XDC noch gar nicht so lange her ist (die Videos sind noch nicht einmal veröffentlich worden) und viele sich eher das Frühjahr als den Herbst als XDC-Termin wünschen, wird die nächste XDC erst im April 2018 stattfinden.

Was für uns auf dieser Seite der Atlantikbrücke, insbesondere wenn von Flug- oder Trennungsangst geplagt, eine gute Nachricht ist. Denn damit wird die MBS-Xojo-Konferenz im Mai 2017 zur größten Xojo-Konferenz des Jahres. Und die findet diesmal auch noch in Berlin statt, was für mich persönlich die Anreise sehr bequem gestaltet. (Wobei, um ehrlich zu sein, ich’s ein bisschen schade finde. Konferenzen sind mir ein aber auch dermaßen hochwillkommener Anlass, meinen Hintern vorsichtig vom Schreibtischstuhl zu spateln und ein Stück Welt jenseits des Büros wahrzunehmen. Insbesondere wenn sie in so malerischen Gegenden wie Koblenz stattfinden wie im letzten Jahr.)

weiterlesen

Ausblick auf 2017

In der Regel gibt sich Xojo, Inc. sehr bedeckt, was künftige Entwicklungen angeht. Wer jemals programmiert hat, weiß, dass das auch eine recht kluge Vorgehensweise ist – steht man vor unvorhergesehenen Problemen, die den Entwicklungsfahrplan eher an eine Prognoseliste der Deutschen Bahn erinnern lassen, macht sich schnell Unruhe unter den featurehungrigen Anwendern breit.

Doch zur XDC, der gerade stattfindenden Xojo-Entwicklerkonferenz in Houston, enwickelt Xojo-Geschäftsführer Geoff Perlman anlässlich seiner Keynote wohlüberlegte Nähkästchenplauderstimmung. Auch wenn die programmiernaturgegebenen Vorbehalte gelten – also schlagen Sie bitte nicht die Ingenieure, sollte sich das eine oder andere Feature doch ein paar Monate verzögern: Die Aussichten fürs kommende Jahr klingen reichlich vielversprechend. Naja, hätte ich nicht so ein stinkend erzkonservatives Naturell, würde ich vermutlich sogar mit Superlativen um mich werfen. Aber urteilen Sie selbst. Hier einige Auszüge der Keynote, wie ich sie den eifrigen Berichten der Teilnehmer entnehmen konnte:

weiterlesen